Willkommen beim Mennonitischen Friedenskomitee!

Das Friedenskomitee

Das Deutsche Mennonitische Friedenskomitee (DMFK) ist eine Sammlung von Menschen aus den Gemeinden der AMG, die sich für Frieden und Gerechtigkeit einsetzt. Das DMFK unterhält ein Büro in Bammental bei Heidelberg.

Unsere Überzeugung

Wir glauben, dass Jesus Christus uns als Jünger und Jüngerinnen befähigen will, seinen Frieden zu leben und in die Welt zu tragen. Die lokale Gemeinschaft ist der erste Ort, an dem Frieden und Gerechtigkeit erlebbar wird. Doch Gottes Frieden kann mehr! Er kann auch unser Handeln im Alltag, in unserer Umgebung und in der Welt bestimmen.

Unsere Angebote

Deshalb laden wir jedes Jahr zu unserer Herbsttagung ein, bieten Workshops und Beiträge auf Konferenzen und besuchen Gemeinden und Gruppen, um mit Predigten, Vorträgen, Jugendtrainings, Theaterstücken und Seminaren zu dienen. Gemeinsam mit anderen Organisationen laden wir zu weiteren Veranstaltungen ein und fördern die Friedensbildung an weiterführenden Schulen.

Wir stärken die Arbeit von Christian Peacemaker Teams (Christliche Friedensstifter Teams) in Europa. CPT leistet gewaltfreie Friedensarbeit an vielen Orten, wo Gemeinschaften unterdrückt werden. Weitere Infos hier unter CPT und auf  www.cpt-de.org

Auf unseren Seiten finden Sie Informationen über:

• unsere Angebote für Gruppen und Einzelpersonen
• die Gewaltfreiheit des Evangeliums und was es heißt, Friedenskirche zu sein
• die Veranstaltungen und anderen Aktivitäten rund ums DMFK.

Tagung im November – Frieden und Sicherheit

In einem frühen Paulus-Brief steht eine Warnung vor der Propaganda des Römischen Imperiums: „Wenn die Leute meinen, es herrsche Frieden und Sicherheit, ... wird es kein Entrinnen geben." (1 Thess 5,3 NGÜ) Die „frohe Botschaft" des Kaisers war eine Sicherheitsgarantie...

mehr lesen

DMFK Lesbos Studienreise

Das Deutsche Mennonitische Friedenskomitee (DMFK) bietet wieder eine Studienreise nach Lesbos an. DMFK engagiert sich seit sechs Jahren auf der Insel Lesbos in einem Projekt zur Begleitung und Unterstützung von Menschen, die Schutz, Frieden und Sicherheit in Europa...

mehr lesen

Gegen Rüstungsexport und Migrationsabwehr

Die Europäische Union (EU) hat die tödlichste Grenze der Welt. Seit dem Jahr 2000 starben dort mindestens 35.000 Menschen. Wer auf der Suche nach Schutz vor Bürgerkrieg und Gewalt nach Europa kommen möchte, hat kaum die Möglichkeit einer legalen Einreise. »Safe...

mehr lesen