Die Grenzsicherung der EU stellt einen wachsenden Markt für Rüstungsgüter dar. Am Beispiel der Ägäisregion beschreibt die Broschüre „Safe Passage – Gegen Rüstungsexport und Migrationsabwehr” den Zusammenhang beider Themen und stellt die fatalen Konsequenzen für Geflüchtete am Beispiel der Insel Lesbos/Griechenland dar.Darin kann man sich informieren über die Fakten zu Rüstungsexporten und Grenzsicherung in die Ägäisregion sowie die Konsequenzen für Betroffene. Die Arbeit von Christian Peacemaker Teams kommt auch in der Broschüre vor. Das Heft kann man hier downloaden: https://eak-online.de/safe-passage-ruestungsexport-und-migrationsabwehr oder in Papierform vom DMFK-Büro bestellt werden.