Church and Peace kritisiert gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft Mennonitischer Gemeinden in Deutschland, dem Mennonitischen Friedenszentrum Berlin und dem Deutschen Mennonitischen Friedenskomitee Pläne des deutschen Verteidigungsministeriums zum Kauf atomwaffenfähiger Kampfjets. Dafür sollen Milliardenbeträge eingesetzt werden, u. A. um beim US-Hersteller Boeing 45 Kampfflugzeuge vom Typ F18 zu kaufen. Da wirken Vorbereitungen zur atomaren Modernisierung völlig anachronistisch. Das Geld, das nun für die Beschaffung neuer Kampfjets ausgegeben werden soll, wäre besser in eine „Sicherheit für alle” investiert: Maßnahmen, die in Deutschland und weltweit die verwundbarsten Menschen zuerst schützen.

Hier befindet sich das ganze Dokument.